Azubi-Interview

Tom berichtet über seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei EUROIMMUN.

Deine Ansprechpartnerin

Julia Prösch
0451 5855-25511
bewerbung-delete-@euroimmun.de

Events & Termine

Willst Du lieber ein persönliches Gespräch mit uns führen oder Deine Bewerbung eigenhändig abgeben? Besuche uns auf der nächsten Veranstaltung!

Alexander B.

Azubi Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung entwickeln und programmieren bei EUROIMMUN die Software, die in den serologischen Laboren unserer Kunden zum Einsatz kommt. Alternativ arbeiten sie an der Entwicklung unseres betriebseigenen ERP-Systems mit oder programmieren im Bereich Embedded Systems die Firmware für die Gerätesteuerung und Antriebssysteme unserer Laborautomaten.

Typische Aufgaben eines Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung bei EUROIMMUN:

  • Entwickeln und Programmieren der Anwendungssoftware nach Kundenwünschen
  • Entwicklung nutzerfreundlicher Bedienoberflächen
  • Planen und Durchführen der Softwaretests und Fehlerbehebung
  • Beraten und Schulen der Anwender im Umgang mit der Software
  • Kontinuierliche Pflege, Anpassung und Weiterentwicklung bestehender Software

Ausbildungsinhalte:

Während Deiner Ausbildung bei EUROIMMUN lernst Du den Umgang mit unterschiedlichen Programmiersprachen und -techniken (zum Beispiel C#, Java, Delphi). Wir zeigen Dir auch, wie Du Anwendungen benutzerfreundlich gestaltest, worauf es beim Testen der entwickelten Software ankommt und wie Du Testfälle fachgerecht dokumentierst. Du lernst außerdem, Bedarfsanalysen bei Kunden durchzuführen, Projekte zu planen und deren Entwicklungsprozesse und Ergebnisse richtig zu belegen. Entsprechend Deiner individuellen Stärken kannst Du Dich bereits während Deiner Ausbildung auf einen bestimmten Bereich spezialisieren.

Rahmenbedingungen:

  • Umgebung: Büro
  • Arbeitszeit: montags bis freitags, keine Wochenend- und Schichtarbeit
  • Arbeitsgegenstände: PC, Software, Programmiersprachen, Softwaredokumentationen

Voraussetzungen:

  • Guter bis sehr guter Realschulabschluss, erfolgreich abgeschlossenes Abitur oder Fachhochschulreife
  • Gute Kenntnisse in Mathematik und Informatik
  • Kunden- und Serviceorientierung (z. B. auf die Wünsche und Anforderungen der Kunden bei der Planung der IT-Systeme eingehen)
  • Engagement und Lernbereitschaft (u. a. sich fortlaufend Kenntnisse über neue programmtechnische Entwicklungen aneignen)
  • Mündliches Ausdrucksvermögen (z. B. beim Beraten und Schulen der Kunden)

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre (bei sehr guten Leistungen ist eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich), Ausbildungsbeginn jährlich am 1. August

Ausbildungsort:

Lübeck oder Dassow

Berufsschule:

Blockunterricht à 2 Wochen an der Emil-Possehl-Schule in Lübeck