Ein Ziel - viele Möglichkeiten! Wissenswertes zur Berufsfindung

Welcher Job passt zu mir? Industriekaufmann oder Koch? Elektroniker für Geräte & Systeme oder ein Duales Studium BWL? Wo kann ich meine Fähigkeiten am besten einbringen und welcher Beruf lässt sich später gut mit einer Familie vereinbaren? Das sind Fragen, die Du Dir als Schüler stellst, die aber auch Deine Eltern interessieren, wenn es um Deine Berufswahl geht.

Derzeit gibt es in Deutschland ca. 450 verschiedene Ausbildungsberufe und es kommen immer wieder neue hinzu. Auf der einen Seite eröffnen sich dadurch neue Chancen und Möglichkeiten, auf der anderen Seite wird es immer schwieriger, den passenden Beruf zu finden.

Neben Verdienstmöglichkeiten, Jobsicherheit und Perspektiven für die Zukunft ist vor allem entscheidend, dass der Beruf Deinen persönlichen Neigungen und Fähigkeiten entspricht. Denn ein Job soll nicht nur Geld bringen, sondern auch Spaß machen – und das möglichst jeden Tag.

Wo finde ich Informationen zur Berufswahl im Internet?

Eine Übersicht und umfassende Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen findest Du auf der Seite BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit. Auf BERUFE.TV berichten Azubis und Ausbildungsleiter in kurzen Videoclips über verschiedenste Ausbildungsmöglichkeiten.

Darüber hinaus lassen sich im Internet eine Reihe von kostenlosen Berufswahltests finden. Nicht alle Tests haben eine wissenschaftliche Grundlage, können aber dennoch wichtige Hinweise für die richtige Berufswahl liefern. Ein solcher Test kann helfen, die eigenen Stärken und Schwächen zu reflektieren und zeigt auf, welche Berufsbilder dazu passen.

Kostenlose Berufswahltests, z. B.: azubiyo.de, Berufe-Universum

Was kann ich noch tun, um den richtigen Ausbildungsplatz zu finden?

Auch das Berufsinformationszentrum (BIZ) Deiner örtlichen Agentur für Arbeit bietet einen Berufswahltest speziell für Jugendliche an. Vereinbare am besten einen Termin und lass Dich persönlich beraten!

Du solltest außerdem jede Gelegenheit nutzen, potenzielle Ausbildungsunternehmen schon im Vorfeld besser kennenzulernen. Besuche z. B. Tage der offenen Tür, Ausbildungsmessen oder Schnuppertage an Hochschulen. Die beste Gelegenheit, ein Unternehmen kennenzulernen, sind Praktika oder Ferienjobs.

Auch EUROIMMUN bietet die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums oder Ferienjobs verschiedene Berufsbilder besser kennenzulernen.

Darüber hinaus sind wir auf vielen Messen in der Region vertreten. Hier kannst Du uns persönlich treffen und Dich über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten, Praktika und Ferienjobs bei EUROIMMUN informieren. Eine Übersicht mit den nächsten Terminen findest Du hier.  

So können Eltern ihr Kind bei der Berufswahl unterstützen:

Als Eltern kennen Sie die Begabungen, Talente und Leidenschaften Ihres Kindes und können ein wichtiger Berater in Sachen Berufsfindung sein. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über seine Interessen, Wünsche und Erwartungen an die berufliche Zukunft und schreiben Sie diese möglichst stichpunktartig auf. Ihr Kind sollte sich auch mit Verwandten, Bekannten und Freunden unterhalten, um zu erfahren, wo diese Stärken und Neigungen bei Ihrem Kind sehen. Darüber hinaus können Sie auch von Ihrem eigenen Beruf und Ihrem Arbeitgeber erzählen.

Unterstützen Sie Besuche von Ausbildungsmessen, Berufsorientierungstagen, Tage der offenen Tür sowie Praktika und Ferienjobs!