Anforderungsmanager, Requirements Engineer IT

Standort: Lübeck (Groß Grönau)

Weibliche und männliche Bewerber sind gleichermaßen willkommen.


Sie identifizieren die Nutzungsanforderungen für unsere neuen Softwarelösungen.

Das sind Ihre neuen Aufgaben

  • Im ständigen Austausch mit unseren Stakeholdern ermitteln Sie die Kernaufgaben für die Entwicklung der Gerätesoftware
  • Sie identifizieren Systemspezifikationen und leiten die Anforderungen des Systems sowie der Komponenten ab
  • In enger Zusammenarbeit mit dem Entwicklerteam erstellen Sie die Systemarchitektur
  • Sie dokumentieren und verwalten die Anforderungen im Application Lifecycle Management Tool und verwenden dabei sowohl modellbasierte als auch natürlichsprachliche Techniken
  • In regelmäßigen Reviews überprüfen Sie die Produkte fortlaufend auf Aktualität, Richtigkeit und Erfüllung der Qualitätseigenschaften

Das zeichnet Sie aus

  • Ihr Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Medizinischen Informatik haben Sie erfolgreich abgeschlossen; alternativ bringen Sie eine vergleichbare Qualifikation mit
  • Idealerweise verfügen Sie über eine Zusatzqualifikation im Requirements Engineering wie z. B. ein CPRE-Zertifikat oder haben bereits Berufserfahrung im Anforderungsmanagement
  • Dank Ihres guten analytischen Verständnisses und Ihrer konzeptionellen Arbeitsweise fällt es Ihnen leicht, technische Zusammenhänge und Prozesse fundiert zu beschreiben
  • Ihre Erfahrung in der Prozessmodellierung mit Spezifikations- oder Modellierungssprachen (z. B. Use Cases, User Stories bzw. UML im Allgemeinen) erleichtert Ihnen den Einstieg in Ihre neue Aufgabe
  • Ihre guten Deutsch- und Englischkenntnisse wenden Sie bei der Dokumentation und internen Kommunikation sicher an

Das erwartet Sie

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • Gleitzeitmodell mit Arbeitszeitkonto
  • Flache Hierarchien und ein kollegiales DU vom Azubi bis zum Vorstand
  • Exzellentes Essen in unserem erstklassigen Betriebsrestaurant und Getränkeflatrate (Kaffee, Tee, Wasserspender)
  • Betriebssportgruppen (Fußball, Volleyball, Zumba) und Teilnahme an Sportevents wie z. B. Drachenbootrennen
  • Firmenband, Freizeitprogramm (Tanzkurs, Bildhauerkurs, Zeichnen, Spieleabende) und viele kulturelle Veranstaltungen (Konzerte, Ausstellungen)
  • Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Regelmäßige innerbetriebliche Fortbildungen

Das ist Ihr Weg zu EUROIMMUN

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit dem Stichwort „Homepage“ zu Händen von Frau Carolin Schedel an bewerbung-delete-@euroimmun.de.

Bitte geben Sie die Referenznummer „2018047" an und fügen Sie Ihrer Bewerbung ein Anschreiben, den Lebenslauf sowie alle Zeugnisse zum Nachweis Ihres bisherigen Werdegangs bei: vom höchsten Schulabschluss über Ihr Studium mit Notenspiegel bis hin zu den Arbeitszeugnissen Ihrer bisherigen Arbeitgeber.

Frau Schedel steht Ihnen bei Fragen unter der Telefonnummer 0451 5855-25542 sehr gerne zur Verfügung.