Antikörper gegen Testis (Leydig-Zellen)

Infertilitäts-Mosaik 7

Testis, Affe: Ak gegen Leydig-Zellen
  • Nachweis von Antikörpern gegen Testis.
  • Indikation: Gonadeninsuffizienz, Autoimmun-Polyendokrinopathie.
  • Ausgangsverdünnung: 1:10, Konjugatklasse Anti-Human-IgAGM, FITC-markiert.
  • Zum Nachweis der Antikörper gegen Testis werden Gefrierschnitte des Primatentestis als Substrat eingesetzt.
  • Zielantigene dieser Antikörper sind in den Leydig-Zellen lokalisiert.
  • Die Kombination der wesentlichsten Autoantigene fortpflanzungsspezifischer Gewebe (wie z.B. Ovar, Testis, Plazenta, Uterus, Spermatozoen) in einem BIOCHIP-Mosaik erleichtert die Diagnosestellung autoimmun-assoziierter Fertilitätsstörungen.
  • Antikörper gegen Testis treten auch häufig zusammen mit Antikörpern gegen andere Steroidproduzierende Zellen (z.B. Zellen der Nebennierenrinde oder des Ovars) im Rahmen einer Polyendokrinopathie auf.

ProduktBestell-Nr.
Testis (Affe)-BIOCHIPsFA 1080
Infertilitäts-Mosaik 7FA 1060-7