Antikörper gegen Erreger von Tropenkrankheiten und spez. Infektionen

Indirekter Immunfluoreszenztest

  • Seit Jahren ist eine globale Ausbreitung einer Vielzahl neuer Viren („emerging" oder "re-emerging viruses“) und anderer Erreger zu beobachten, durch die bisher unbekannte Krankheiten in neue Regionen der Welt eingeschleppt werden.
  • EUROIMMUN verfügt über eine breite Palette indirekter Immunfluoreszenztests zum Nachweis spezifischer Antikörper gegen:
  • Viele dieser Substrate sind als Einzelsubstrat zusammen mit nicht infizierten Zellen oder als sinnvolle syndrom- oder geografisch orientierte Kombinationen zur Untersuchung von Serumproben erhältlich (siehe Tabelle).
  • IgG-Absorption als Vorbereitung für die Bestimmung spezifischer Antikörper der Klasse IgM.
  • Kreuzreaktionen innerhalb der Virusfamilie, besonders der Flaviviren, müssen wegen möglicher falsch-positiver Ergebnisse unbedingt beachtet werden. Durch Titration der Probe und Vergleich der Titer kann auf den Infektionserreger geschlossen werden.
       
  ErregerKrankheit, Syndrome
Coronaviren:

SARS-Coronaviren (SARS-CoV)

Schweres  akutes Atemnot-Syndrom (SARS)
MERS-Coronaviren (MERS-CoV)Middle East respiratory syndrome (MERS)
Flaviviren:
West-Nil-Viren (WNV)West-Nil-Fieber, Enzephalitis
Japanische-Enzephalitis-Viren (JEV) Japan-Enzephalitis
Gelbfieber-Viren (YFV)Gelbfieber, Hepatitis, hämorrhagisches Fieber
Dengue-Viren (DENV; Typen 1-4)Dengue-Fieber, hämorrhagisches Fieber, Arthritis
Zika-Viren (ZIKV)Zika-Fieber
Bunyaviren:
Hantaviren (Typen HTNV, PUUV, SEOV, SAAV, DOBV, SNV, ANDV)HFRS (hämorrhagisches Fieber mit renalem Syndrom); HCPS (Hantavirales cardio-pulmonales Syndrom)
Sandfliegen-Fieber-Viren (Typen SFSV, SFNV, TOSV, CYPV)Pappataci-Fieber, Meningitis, Enzephalitis
Rift-Tal-Fieber-Viren (RVFV)Rift-Tal-Fieber, hämorrhagisches Fieber, Hepatitis
Krim-Kongo-Fieber-Viren (CCHFV-GPC und -N)Krim-Kongo-hämorrhagisches Fieber
Togaviren:
Chikungunya-Viren (CHIKV)Chikungunya-Fieber, Arthritis
Sindbis-Viren (SINV)Sindbis-Fieber

Mikrotiter-ELISA

  • Monospezifischer Nachweis von Antikörpern.
  • Serumverdünnung 1 : 101; Konjugatklasse Anti-Human-IgG oder -IgM, Peroxidase-markiert.
  • 1-Punkt-Kalibrierung, semiquantitativ (IgM) bzw. 3-Punkt-Kalibrierung, quantitativ (IgG). Gleiche Inkubationsbedingungen und -zeiten: Alle Tests können auf einer Mikrotiterplatte miteinander kombiniert werden.
  • IgM-Testsatz mit IgG/RF-Absorbens im Probenpuffer zur IgG-Absorption als Vorbereitung für die Bestimmung spezifischer Antikörper der Klasse IgM.
  • Erhältliche Einzel-ELISA:
      
 ProduktBestell-Nr.
Anti-WNV-ELISA (IgG / IgM)EI 2662-9601 G / M, Avidität
Anti-JEV-ELISA (IgG / IgM)EI 2663-9601 G / M
Anti-Usutu-Virus-ELISA (IgG / IgM)EI 2667-9601 G
Anti-Dengue-Virus-ELISA (IgA / IgG / IgM)EI 266b-9601 A / G / M
Anti-Chikungunya-Virus-ELISA (IgG / IgM)EI 293a-9601 G / M
Anti-MERS-Coronavirus-ELISA (IgG)EI 2604-9601 G
Anti-Zika-Virus-ELISA (IgA / IgG / IgM / IgAM)EI 2668-9601 A / G / M / Q

Dengue-NS1-ELISA

  • Früher Marker einer akuten Infektion mit Dengue-Viren – positive Laborbefunde schon bei den ersten Symptomen
  • Die Mikrotiterplatte wurden mit monoklonalen Maus-Anti-Dengue-Viren-NS1 (Typen 1, 2, 3 und 4) Antikörper beschichtet.
  • Serumverdünnung 1:2
  • Inkubationsbedingung: 60 min bei 37°C / 60 min bei 37°C / 15 min RT
  • 3-Punkt-Kalibrierung, quantitative Auswertung; Positivkontrolle und Negativkontrolle sind im Testsatz vorhanden.
  • Probenpuffer enthält HAMA-Blocker, um HAMA-positive Ergebnisse zu vermeiden.
      
 ProduktBestell-Nr.
Dengue-Viren-NS1 (Typen 1-4)-ELISAEQ 266a-9601-1

EUROLINE: Hantaviren-Profil Global

Inkubierter EUROLINE Hantaviren-Profil Global
  • Bestimmung humaner Antikörper gegen verschiedene Hantavirus-Serotypen  für die serologische Diagnose einer Hantavirus-Infektion.
  • Indikation: Weltweit verbreitete Infektionen mit Hantaviren.
  • Serumverdünnung 1 : 101, Konjugatklasse Anti-Human-IgG oder -IgM, Alkalische-Phosphatase-markiert.
  • Mit dem EUROLINE Hantaviren-Profil Global können sechs Hantavirus-Serotypen differenziert werden: Puumala (PUUV), Dobrava (DOBV), Hantaan (HTNV), Seoul (SEOV), Sin Nombre (SNV) und Andes (ANDV).
  • Affinitätsgereinigtes Nukleokapsid-Antigen aus sechs Hantavirus-Serotypen.
  • Die automatisierte Inkubation und Auswertung der Teststreifen wird durch die Systeme EUROBlotMaster und EUROLineScan ermöglicht. Der Test kann auch mit anderen kommerziell erhältlichen Blotautomaten durchgeführt werden.
  • Das Programm EUROLineScan wertet die Signalintensitäten aus und gibt eine Interpretationshilfe zum Hantavirus-Serotyp, der möglicherweise die Infektion verursacht hat.
ProduktBestell-Nr.
Hantaviren-Profil GLOBAL (IgG / IgM) DN 278h-2 G / M
Hantaviren-Profil 1 (IgG / IgM)DN 278h-1 G / M