EUROLabWorkstation IFA

Vollautomatisierung der indirekten Immunfluoreszenz

 

  • Vollautomatische Abarbeitung der indirekten Immunfluoreszenz:
    bis zu 750 Reaktionsfelder pro Lauf
  • Das System mit dem höchsten Durchsatz auf dem Markt
  • Automatisches Eindecken der Objektträger
  • Flexible Beladung mit Proben und Reagenzien
  • Ökonomisches und präzises Pipettieren mit 10 waschbaren Nadeln
  • Automatische Identifikation: Patientenproben, Reagenzien, Objektträger und
    Verdünnungsplatten – 100 % Rückverfolgbarkeit
  • Komfortable und intuitive Bedienung der Touchscreen-Benutzeroberfläche


Optimierung der Arbeitsabläufe

45 Proben- und Reagenzienracks zur wahlfreien Beladung

Objektträger mit 10 und 50 Reaktionsfeldern

Räumliche Trennung von Liquid-Handling und Inkubation (ermöglicht parallele Abläufe)

Vollautomatisches Waschen und Eindecken der Objektträger

Präzises und effizientes Pipettieren

10 beschichtete Edelstahlnadeln und Präzisionspumpen für hohe Pipettiergenauigkeit

Optimierte Prozess-Effizienz durch ökonomische Fahrwege

Sicherheit im Pipettierprozess durch Füllstandserkennung

Multishot-Funktion für das Dispensieren von Reagenzien und Proben

Innovative Waschtechnologie

Vollautomatisches Waschen von IIFT-Objektträgern durch gerichteten und kontrollierten Flüssigkeitsstrom:
MERGITE!-Waschtechnologie

2 integrierte Wasch-Einheiten für Objektträger mit 10 und 50 Reaktionsfeldern

Integrierte Wasch-Einheit für die Reinigung der Reagenzträger

Automatisches Dispensieren des Eindeckmediums




Komfortable Bedienung

Touchscreen-PC mit intuitiver graphischer Benutzeroberfläche

Übersichtliche Darstellung der zeitlichen Abläufe im aktuellen Lauf

Software-gestützte Wartungsabläufe, minimaler Zeitaufwand



Überblick über den Prozess-Status

Komfortable Systemübersicht mit detaillierten Statusinformationen zu Laufzeiten, Ressourcen und Objektträgern

ID-basierte Memory-Funktion für Verdünnungsplatten

Exakte Zeitangaben für ausstehende Aktionen, verbesserte Planbarkeit



Prozess-Sicherheit von A-Z

Software-Zugriff mit verschiedenen Benutzerkonten und -rechten

Transparente Rückverfolgbarkeit aller Dateneingaben und -änderungen

Lückenlose Zuordnung der Testergebnisse zu den verwendeten Proben und Reagenzien

ProbenmaterialSerum, Plasma und Liquor
Anzahl Patientenproben> 700 Proben
Objektträgerbis zu 750 Reaktionsfelder (Kombination von Objektträgern mit 10 und 50 Reaktionsfeldern möglich)
Anzahl Parameter pro Laufbis zu 75
Objektträger-Wascheinheitje eine für Objektträger mit 10 und 50 Reaktionsfeldern
Reagenzträger-Wascheinheit5 Dispensiernadeln und 11 Absaugnadeln
Durchsatz> 200 Analysen pro Stunde
ProbenröhrchenAußendurchmesser 10 – 16 mm
Höhe bis zu 100 mm
Pipettiervolumen5 μl – 1100 μl, 1 μl-Schritte
RückverfolgbarkeitAutomatische Registrierung von Proben, Reagenzien, Verdünnungsplatten,
Objektträgern, Reagenzträgern und Deckglasbehältern
BenutzerschnittstelleTouchscreen-PC mit EUROLabWorkstation IFA Software
Betriebssystem: Microsoft ® Windows ® 10 Pro
Online-AnbindungASTM via EUROLabOffice
Größe2920 x 811 x 859 mm (W x D x H)
Gewicht450 kg