Der EUROArray: DNA-Microarray-Testsysteme für die Diagnostik (IVD)

Probenvorbereitung

  • Isolierung der DNA: Um mit einem Microarray zu unter­suchen, ob die DNA eines Patienten bestimmte Sequenzen enthält , muss die DNA zunächst aus dem Blut gewonnen werden. Dies geschieht z. B. mithilfe eines DNA-Isolierungskits.

  

Vervielfältigung der Patienten-DNA: Polymerasekettenreaktion (PCR)

  • Die zu untersuchenden Teilstücke der DNA werden mithilfe der Polymeraseketten­reaktion (PCR) millionenfach vervielfältigt.
  • Hierbei legen zwei Starter-DNA-Moleküle (Primer) den Bereich fest, der kopiert werden soll. Wenn die Patienten-DNA den passenden Abschnitt (Zielsequenz) enthält, können die Primer sich daran binden und es wird eine Kopie der Zielsequenz hergestellt.
  • Diese Reaktion wird mehrmals wiederholt, so dass die DNA-Region zwischen den Primern sehr stark (exponentiell) vervielfältigt wird.
  • Die entstehenden PCR-Produkte sind mit einem Fluoreszenz-Farbstoff markiert, der später den Nachweis auf dem Microarray ermöglicht. Wenn die Zielsequenzen in der Patientenprobe fehlen, können die Primer sich nicht binden: Die DNA wird nicht vervielfältigt.

 

Untersuchung der PCR-Produkte auf dem Microarray: DNA-Microarray-Hybridisierung

  • Die PCR-Produkte werden mit dem Microarray inkubiert.
  • Hierzu  werden sie zunächst mit einem Hybridisierungspuffer gemischt, der die optimalen Bedingungen für die Anlagerung der PCR-Produkte an die komple­mentären Sonden auf dem Microarray schafft.
  • Diese Bindungen werden über die an den Spots entstehenden Fluoreszenzsignale gemessen.

  

Vorteile des EUROArray-Systems

EUROArray-Objektträger und BIOCHIP nach der Inkubation.
  • Array-Plattform basiert auf der bewährten BIOCHIP-Technologie.
  • Gebrauchsfertige PCR-Komponenten.
  • Einfache Arbeitsprotokolle.
  • Standardisierte Inkubation mit der erprobten Titerplane®-Technik.
  • Integrierte Kontrollreaktionen zur Sicherstellung der Spezifität  und Sensitivität jedes Testansatzes.
  • Vollautomatische standardisierte Auswertung, Befunderstellung   und Archivierung (EUROArrayScan-Software).
  • Keine DNA-Isolierung mit EUROArray Direct: Die Untersuchung erfolgt direkt aus vorbehandeltem Blut.
  • Kompletter Prozess vom Probeneingang bis zur Befundausgabe –   nach IVD-Richtlinie validiert und CE-gekennzeichnet (DNA-Extraktion, Testreagenzien, Microarray Scanner, Software).
  • LIMS-Anbindung vorbereitet.

To top