Risikomanager, Produktentwicklung Medizintechnik

(m/w/d)

Selmsdorf
Festanstellung
Vollzeit

Das sind Ihre neuen Aufgaben

In der Abteilung "Bildgebende Systeme & Automatisierung" stellen Sie die regularienkonforme Umsetzung des Risikomanagements für unsere Produktentwicklungen sicher.

  • Um frühzeitig potentielle Gefährdungen und Gefährdungssituationen zu identifizieren, führen Sie produktspezifische Patienten- und Anwenderrisikoanalysen für In-vitro-Diagnostik-Produkte durch
  • Notwendige Risikokontrollmaßnahmen erarbeiten Sie gemeinsam mit dem Entwicklungsteam
  • Des Weiteren erstellen Sie die Risikomanagement-Dokumentation und verwalten diese im Application Lifecycle Management Tool
  • Innerhalb des Geschäftsbereichs unterstützen Sie die Projektkoordination, um die regularienkonforme Produktentwicklung sicherzustellen

Das zeichnet Sie aus

  • Ihr Studium der Informatik, Medizinischen Informatik oder Ingenieurswissenschaften haben Sie erfolgreich abgeschlossen; alternativ verfügen Sie über eine vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise bringen Sie eine Zusatzbezeichnung im Risikomanagement nach DIN EN ISO14971 sowie den regulatorischen Anforderungen für Medizin- oder IVD-Produkte mit
  • Der Umgang mit gängigen Application Lifecycle Management (ALM) Tools ist Ihnen vertraut
  • Ihre hohe Auffassungsgabe für komplexe technische Zusammenhänge hilft Ihnen bei der interdisziplinären Abstimmung mit verschiedenen Fachbereichen
  • Sie sind ein Teamplayer: Die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen meistern Sie mit Ihrer Offenheit und Kommunikationsstärke

Das erwartet Sie

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • Gleitzeitmodell mit Arbeitszeitkonto
  • Flache Hierarchien und ein kollegiales DU vom Azubi bis zum Vorstand
  • Exzellentes Essen in unserem erstklassigen Betriebsrestaurant und Getränkeflatrate (Kaffee, Tee, Wasserspender)
  • Betriebssportgruppen (Fußball, Volleyball, Zumba) und Teilnahme an Sportevents wie z. B. Drachenbootrennen
  • Prämie für patentfähige Entwicklungen
  • Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Regelmäßige innerbetriebliche Fortbildungen

Schnell & einfach bewerben!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit der Referenznummer "2020134" an bewerbung(at)euroimmun.de.

Sie haben Fragen zu diesem Jobangebot oder EUROIMMUN als Arbeitgeber?

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Martina Glass
0451 2032-1563

Back to top