HSV-1/2

Klinische Bedeutung

Herpes-Simplex-Virus-1 (HSV-1) und Herpes-Simplex-Virus-2 (HSV-2) sind weltweit verbreitete, humanpathogene Viren aus der Familie der Herpesviridae. Ist das Gesicht bzw. der Lippenbereich betroffen, ist hauptsächlich HSV-1 der Verursacher, während genitale Infektionen von beiden Virentypen ausgelöst werden können: Etwa 20 bis 30 % der Fälle werden hier von HSV-1 hervorgerufen.

Bei Primärinfektionen dringen die Viren in Schleimhautzellen ein, vermehren sich dort und werden in Ulcera oder entzündlichen Hautbläschen freigesetzt. Die Infektionen persistieren lebenslang, wobei sich asymptomatische Phasen und akute Infektionsausbrüche abwechseln können. Bei Erwachsenen können HSV-Infektionen eine Enzephalitis oder Meningitis und bei immundefizienten Patienten auch disseminierte Infektionen, die Läsionen an zahlreichen Hautstellen hervorrufen oder sich in das zentrale Nervensystem ausbreiten, auslösen. Infektionen von Neugeborenen können neben milden Verläufen auch zu einer neonatalen Herpesenzephalitis oder zu disseminierten Formen führen und Infektionen von Föten resultieren häufig in intrauterinem Fruchttod, Missbildungen oder Frühgeburten.

Diagnostik

Der EURORealTime HSV-1/2-Test ermöglicht den hochspezifischen und sensitiven Nachweis von HSV-1 und HSV-2 sowie die Quantifizierung der Virus-DNA mittels Real-Time-Polymerase-Kettenreaktion (Real-Time-PCR). Das Testsystem dient dem Direktnachweis von HSV-1 und HSV-2 im Rahmen der Diagnostik von sexuell übertragbaren Infektionen und von Infektionen, die eine Herpes-simplex-Enzephalitis hervorrufen. Der molekulargenetische Nachweis mit der EURORealTime HSV-1/2-PCR eignet sich speziell zur frühen Diagnose von HSV-1- und -2-Infektionen sowie zur Differenzierung beider Typen und ist im Vergleich zum kulturellen Nachweis deutlich schneller.

Die Rohdaten-Analyse, Auswertung, Befunderstellung und elektronische Archivierung können vollautomatisch mittels der EURORealTime-Analysis Software durchgeführt werden. Die zur automatischen Quantifizierung der Viruslast herangezogenen Standardreihen können in der Software gespeichert und wenn gewünscht in späteren Läufen wiederverwendet werden. Darüber hinaus bietet die Software eine komfortable Führung durch den gesamten Arbeitsablauf und hilft dadurch Fehler zu vermeiden. Der direkte Nachweis von HSV-1 und -2 mit der EURORealTime HSV-1/2-PCR und der EURORealTime-Analysis Software ist extrem einfach durchzuführen und erfordert keine vertieften molekularbiologischen Kenntnisse.

Ausgewählte Produkte:

Methode
Parameter
Substrat
Spezies/Antigen
PCR
EURORealTime HSV-1/2
IIFT
Antikörper gegen Herpes-simplex-1-Viren (HSV-1)
IgG-positive Kontrolle
IIFT
Antikörper gegen Herpes-simplex-1-Viren (HSV-1)
IgM-positive Kontrolle
IIFT
Herpes-simplex-1-Viren
(HSV-1)
infizierte Zellen
EU 38
IIFT
HSV-1/HSV-2
negative Kontrolle
WESTERNBLOT
Antikörper gegen Herpes-simplex-Viren (HSV)
IgG-positive Kontrolle
IIFT
BIOCHIP-Mosaik
HSV-1/HSV-2
2 BIOCHIPs je Feld:
infizierte Zellen

EU 38
ELISA
Herpes-simplex-Viren
(HSV-1/2-Pool)
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
native Antigene
aus HSV-1 und HSV-2
ELISA
Herpes-simplex-Viren
(HSV-1/2-Pool)
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
native Antigene
aus HSV-1 und HSV-2
ELISA
Herpes-simplex-Viren
(HSV-1/2-Pool)
Antikörper-Nachweis im Liquor
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
native Antigene
aus HSV-1 und HSV-2
ELISA
Herpes-simplex-Viren
(HSV-1/2-Pool)
inkl. IgG/RF-Absorbens
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
native Antigene
aus HSV-1 und HSV-2
ELISA
LSQ-Kontrollenpaar
Anti-HSV-1/2-Pool (IgG)
WESTERNBLOT
EUROLINE-WB
Herpes-simplex-1-Viren (HSV-1)
plus HSV-2 typspezifisches
Glykoprotein G2
Westernblot
Vollantigen, SDS-Extrakt von HSV-1
plus aufgereinigtes gG2
ELISA
Herpes-simplex-1-Viren (HSV-1)
inkl. IgG/RF-Absorbens
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
natives
Glykoprotein C1
ELISA
Herpes-simplex-1-Viren
(HSV-1)
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
rekombinantes
Glykoprotein C1
IIFT
Antikörper gegen Herpes-simplex-2-Viren (HSV-2)
IgG-positive Kontrolle
IIFT
Antikörper gegen Herpes-simplex-2-Viren (HSV-2)
IgM-positive Kontrolle
IIFT
Herpes-simplex-2-Viren
(HSV-2)
infizierte Zellen
EU 38
ELISA
Herpes-simplex-2-Viren (HSV-2)
inkl. IgG/RF-Absorbens
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
rekombinantes
Glykoprotein G2
ELISA
Herpes-simplex-2-Viren
(HSV-2)
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
rekombinantes
Glykoprotein G2
IIFT
Antikörper gegen HHV-6
IgG-positive Kontrolle
IIFT
Antikörper gegen HHV-6
IgM-positive Kontrolle
IIFT
HHV-6
infizierte Zellen
EU 30
IIFT
HHV-6 EUROPattern
infizierte Zellen
EU 30
IIFT
HHV-6
negative Kontrolle
Back to top