Herpesviren

Klinische Bedeutung

Herpes-Simplex-Virus-1 (HSV-1), Herpes-Simplex-Virus-2 (HSV-2) und das Varizella-Zoster-Virus (VZV) sind weltweit verbreitete, humanpathogene Viren aus der Familie der Herpesviridae. Die beiden eng miteinander verwandten Virusspezies HSV-1 und HSV-2 verursachen unterschiedliche Erkrankungen. Diese können asymptomatisch, leicht, oder schwer verlaufen. Häufige Krankheitsbilder sind Herpes labialis (Lippenherpes) und Herpes genitalis, seltener bei schwerwiegenden Verläufen auch Herpesenzephalitis und Herpes neonatorum. Bei Primärinfektionen dringen die Viren in Schleimhautzellen ein, vermehren sich dort und werden in Ulcera oder entzündlichen Hautbläschen freigesetzt. Die Infektionen persistieren lebenslang, wobei sich asymptomatische Phasen und akute Infektionsausbrüche abwechseln können. Das klinische Krankheitsbild des VZV bei Erstinfektion sind Varizellen (Windpocken). Sie werden über virushaltigen Bläscheninhalt, Konjunktivalflüssigkeit und virushaltigen Speichel übertragen und sind eine äußerst ansteckende Kinderkrankheit. Nach der Erstmanifestation persistiert das Virus lebenslang in sensiblen Nervenzellen, wo es gegebenenfalls reaktiviert wird und als Zweitmanifestation den Herpes Zoster (Gürtelrose) auslösen kann. Typische Symptome sind ein schmerzhaftes und/oder juckendes dermatombezogenenes Exanthem, Schmerzen und Sensibilitätsstörungen, aber auch asymptomatische Reaktivierungen sind beschrieben. Darüber hinaus kann es in schweren Fällen zu Komplikationen wie Pneumonie, Hepatitis oder einer Post-Zoster-Neuralgie kommen.

Diagnostik

Der EUROArray HSV-1/-2 VZV dient dem Direktnachweis und der Differenzierung von HSV-1, HSV-2 und VZV aus Abstrichmaterial von Haut, Mund und Genitalbereich. Er erlaubt eine einfache und schnelle Differenzierung zwischen den Erregern auch bei nahezu identischen klinischen Bildern (bspw. Ekzema herpeticatum vs. Varizellen oder Herpes simplex vs. Herpes Zoster). Außerdem ermöglicht der Test, Herpes-Infektionen von anderen Dermatosen in Fällen mit ähnlicher klinischer Manifestation (bspw. Pilzinfektionen, fixes Arzneimittelexanthem, Kontaktdermatitiden) abzugrenzen. Die Datenanalyse und -interpretation sowie die Archivierung der Ergebnisse erfolgen vollautomatisch mittels der EUROArrayScan-Software.

Der EURORealTime HSV-1/2 ermöglicht den Nachweis und die Quantifizierung von HSV-1- und HSV-2-DNA mittels Real-Time-PCR aus Abstrichproben, Cerebrospinalflüssigkeit (CSF) und EDTA-Plasma. Die Rohdaten-Analyse, Auswertung, Befunderstellung und Archivierung können automatisch mittels der EURORealTime-Analysis Software durchgeführt werden. Standardreihen zur automatischen Quantifizierung der Viruslast können in der Software gespeichert und wiederverwendet werden.

Über die molekulargenetische Diagnostik hinaus bietet EUROIMMUN auch zahlreiche Produkte für den Nachweis von Antikörpern gegen Herpesviren an.

Ausgewählte Produkte:

Methode
Parameter
Substrat
Spezies
PCR
EURORealTime HSV-1/2
EUROArray
EUROArray HSV1/2 VZV
IIFT
Antikörper gegen Herpes-simplex-1-Viren (HSV-1)
IgG-positive Kontrolle
IIFT
Antikörper gegen Herpes-simplex-1-Viren (HSV-1)
IgM-positive Kontrolle
IIFT
HSV-1/HSV-2
negative Kontrolle
WESTERNBLOT
Antikörper gegen Herpes-simplex-Viren (HSV)
IgG-positive Kontrolle
IIFT
Herpes-simplex-1-Viren
(HSV-1)
infizierte Zellen
EU 38
ChLIA
Herpes-simplex-Viren 1
(HSV-1)
ChLIA
Kontroll-Set
Herpes-simplex-Viren 1 (HSV-1)
ELISA
LSQ-Kontrollenpaar
Anti-HSV-1/2-Pool (IgG)
WESTERNBLOT
EUROLINE-WB
Herpes-simplex-1-Viren (HSV-1)
plus HSV-2 typspezifisches
Glykoprotein G2
Westernblot
ELISA
Herpes-simplex-Viren
(HSV-1/2-Pool)
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
ELISA
Herpes-simplex-Viren
(HSV-1/2-Pool)
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
ELISA
Herpes-simplex-Viren
(HSV-1/2-Pool)
Antikörper-Nachweis im Liquor
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
ELISA
Herpes-simplex-Viren
(HSV-1/2-Pool)
inkl. IgG/RF-Absorbens
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
IIFT
BIOCHIP-Mosaik
HSV-1/HSV-2
2 BIOCHIPs je Feld:
infizierte Zellen

EU 38
ELISA
Herpes-simplex-1-Viren
(HSV-1)
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
ELISA
Herpes-simplex-1-Viren (HSV-1)
inkl. IgG/RF-Absorbens
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
IIFT
Antikörper gegen Herpes-simplex-2-Viren (HSV-2)
IgG-positive Kontrolle
IIFT
Antikörper gegen Herpes-simplex-2-Viren (HSV-2)
IgM-positive Kontrolle
IIFT
Herpes-simplex-2-Viren
(HSV-2)
infizierte Zellen
EU 38
ELISA
Herpes-simplex-2-Viren
(HSV-2)
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
ELISA
Herpes-simplex-2-Viren (HSV-2)
inkl. IgG/RF-Absorbens
Antigen-beschichtete
Mikrotitergefäße
IIFT
Antikörper gegen HHV-6
IgG-positive Kontrolle
IIFT
Antikörper gegen HHV-6
IgM-positive Kontrolle
IIFT
HHV-6
negative Kontrolle
IIFT
HHV-6
infizierte Zellen
EU 30
IIFT
HHV-6 EUROPattern
infizierte Zellen
EU 30
Back to top