EUROLINE: Multiparameter-Linienblots für umfangreiche Antikörper‑Profile

Unkomplizierte Durchführung, zuverlässige und einfache Auswertung:

Schnell:
Gesamtdauer der Analyse etwa 105 Minuten. Alle Inkubationsschritte laufen bei Raumtemperatur ab.

Automatisierbare Inkubation:
Mit dem EUROBlotOne und dem EUROBlotMaster.

Sicher:
Die Antigen-Linien befinden sich an genau definierten Positionen. Auf jedem EUROLINE-Teststreifen wird die korrekte Durchführung der einzelnen Inkubationsschritte durch die Anfärbung der Kontrollbande signalisiert. Positive und negative Resultate lassen sich einfach und sicher voneinander unterscheiden.
Die Intensität der Banden korreliert mit dem Antikörpertiter.

Monospezifisch:
Als Antigene kommen aufgereinigte, meist affinitätschromatographisch isolierte Antigene oder  Antigenextrakte zum Einsatz. Auf den Membranstreifen sind keine überflüssigen Proteine vorhanden, die  zu unspezifisch positiven Resultaten führen könnten.

Multiparameter-Analytik:
Die Verwendung eines auf die diagnostische Anforderung speziell zugeschnittenen Antigen-Spektrums erhöht die Trefferquote in der Serologie.

Auswertung:
Das Programm EUROLineScan der Firma EUROIMMUN wurde entwickelt, um eine standardisierte Auswertung der EUROLINE-Teststreifen zu ermöglichen, die Verwaltung der Daten zu erleichtern und die Resultate detailliert zu dokumentieren. Zunächst werden die inkubierten EUROLINE-Teststreifen mit einem Flachbett-Scanner oder einem Kamerasystem optisch erfasst. EUROLineScan erkennt  selbstständig die Positionen auch ungenau aufgelegter Streifen, identifiziert die Banden und misst  deren Intensität. Abschließend werden die Ergebnisse zusammen mit den Bilddaten gespeichert, und  für jeden Patienten kann ein separater Befundbogen erstellt werden. EUROLineScan kann problemlos in EUROLabOffice oder andere LIMS für optimale Datenkommunikation integriert werden.