Informatiker

Software- und Automatisierungslösungen für die moderne Diagnostik

Der Wunsch nach Automatisierung und Digitalisierung zeichnet sich nicht nur in den Laboren unserer Kunden, sondern auch in den internen Betriebsabläufen bei EUROIMMUN ab. Schon in den Anfängen der Firmengeschichte feilte man an Softwarelösungen zur Steuerung der Geräte sowie der  Organisation von Betriebs- und Laborabläufen. Damals wollte man sich - gemäß der Firmenphilosophie - von außen unabhängig machen und für Problemstellungen eigene Lösungen entwerfen. Heute sind die einst maßgeschneiderten Entwicklungen für den Eigenbedarf gefragte Produkte auf dem Weltmarkt geworden und stellen eine ideale Ergänzung für die EUROIMMUN-Testsysteme und Laborautomaten dar.

Unsere Software-Medizinprodukte erleichtern bereits vielen Laboren rund um den Globus den Arbeitsalltag. Sei es eine Labormanagementplattform zur effizienten Organisation der Arbeitsabläufe, eine Erkennungssoftware zur Auswertung von Bildaufnahmen, ein Befundvorschlagssystem, das Laborärzte bei der Diagnose unterstützt oder eine Softwareplattform zur Steuerung der verschiedenen Geräte. Aus einer Vielzahl von Anwendungssoftware erstellen wir für unsere Kunden je nach Bedarf und Laborgröße ein individuelles Automatisierungskonzept. Neben der Softwareentwicklung sind Informatiker im Anforderungsmanagement, in der Konzeptionierung, Implementierung, Anwendungsschulung und im Kundensupport tätig.

Damit unsere Geräte auf die Befehle der Anwendersoftware reagieren, steckt auch unter der Haube ein cleveres System. In den EUROIMMUN-Automaten sorgt die Embedded Software dafür, dass Motoren, Sensoren, Ventile, Pumpen und Eingabegeräte sinnvoll zusammen arbeiten und die Mikrocontroller sicher miteinander kommunizieren. Interdisziplinäres Teamwork mit den Kollegen aus der Konstruktion und Elektronik-Entwicklung ist dabei unerlässlich, denn erst mit Erfahrung und Verständnis für das Wechselspiel zwischen Software, Elektronik und Mechanik eines Geräts entsteht die ideale Lösung.

Die einst individuellen Systeme für den betriebseigenen Bedarf sind auch heute noch fester Bestandteil unserer Arbeitsabläufe und werden stets weiterentwickelt. Dazu gehören das hauseigene ERP-System oder diverse Haustechnik wie zum Beispiel eine automatische Heizungssteuerung, Einbruch- und Brandmeldeanlagen, ein umfangreiches Intranet oder das Zeiterfassungsprogramm inkl. Stempelmonitoren. Zudem liegt die Digitalisierung der Arbeitsplätze von über 3.000 EUROIMMUN-Mitarbeitern sowie die weltweite Vernetzung mit Kollegen, Kunden oder Geschäftspartnern in den Händen unserer Informatiker. E-Mail-, Messaging- und Dokumentenmanagementsysteme erleichtern den Arbeitsalltag, genauso wie zahlreiche Smartphones, Rechner, Drucker oder sonstige Hardware. Von der Pflege über die Aktualisierung bis hin zum internen Nutzersupport stehen uns die Kollegen aus der IT im täglichen Kampf mit der manchmal etwas widerspenstigen Technik zur Seite. Das macht uns nicht nur unabhängig von Dritten und schafft schnelle Lösungswege, es sorgt auch für ein tolles Betriebsklima aus gegenseitiger Unterstützung und Wertschätzung.

Für Informatiker gibt es bei EUROIMMUN vielfältige Einsatzbereiche:

Bildverarbeitung

Daten­management

 

Desktop-Software

ERP-System

Gerätesoftware & Embedded Systems

Hardware & Netzwerke

Künstliche Intelligenz

Kundenprojekte und Beratung

Robotik

Qualitätskontrolle

Entdecke EUROIMMUN als Informatiker

Back to top