Neue Produkte für die Chlamydien-Diagnostik

[Translate to Deutsch:]

[Translate to Deutsch:]

Als neue Screening-Tests sind ab sofort die EUROIMMUN Anti-Chlamydia-ELISA (IgA, IgG, IgM) verfügbar. Durch die Verwendung von C. trachomatis- und C. pneumoniae-Antigenen, wie z.B. genus-spezifisches LPS (Lipopolysaccharid), OMPs (outer membrane proteins) und MOMP (major outer membrane protein) können mit diesem ELISA Antikörper gegen beide Spezies zuverlässig erfasst werden.

Darüber hinaus bietet EUROIMMUN zum Antikörper-Nachweis auch einen Immunblot an: Bei dem Anti-Chlamydia-trachomatis-EUROLINE-WB (IgA, IgG) werden drei verschiedene Antigenkategorien eingesetzt:

  1. Ein elektrophoretisch aufgetrennter Antigen-Extrakt von C. trachomatis
  2. Chlamydia-kreuzreaktives LPS (im Antigen-Extrakt enthalten)
  3. hochspezifische rekombinant hergestellte MOMP-Antigene

Dadurch ist eine hohe Sensitivität und Spezifität gewährleistet.

Vorteile des Anti-C.-trachomatis-EUROLINE-WB auf einen Blick:

  • Einzigartig durch die Kombination von 3 Antigenkategorien: kreuzreagierendes LPS, spezifische WB-Banden und Spezies-spezifisches MOMP
  • Sehr gute Übereinstimmung mit den Resultaten vorcharakterisierter Seren (INSTAND e. V.)
  • Hohe Korrelation zu Mitbewerber-Testsystemen
  • Sehr hohe Sensitivität und Spezifität
  • Gleiche Inkubationszeiten wie alle EUROIMMUN-Infektionsblots für eine unkomplizierte, parallele Durchführung
EUROIMMUN Anti-Chlamydia-TestsIg-KlasseBestellnummer
Anti-Chlamydien-MIFIgA, IgG, IgMFI 2190-3  A, G bzw. M
Anti-Chlamydia-ELISAIgA, IgG, IgMEI 2190  A, G bzw. M
Anti-C. trachomatis-ELISAIgA, IgG, IgMEI 2191  A, G bzw. M
Anti-C. pneumoniae-ELISAIgA, IgG, IgMEI 2192  A, G bzw. M
Anti-C. trachomatis-EUROLINE-WBIgA, IgGDY 2191-1  A bzw. G
Back to top