EUROLineScan

Automatisierte Auswertung membranbasierter Testsysteme

Die Software dient der vollautomatischen, quantitativen Auswertung von EUROIMMUN-Blotstreifen, der Verwaltung der Einzeldaten und ihrer digitalen Archivierung. Darüber hinaus erleichtert EUROLineScan die Abarbeitung der Inkubationen durch die Erstellung übersichtlicher Arbeitsprotokolle – auch in Verbindung mit einem Laborinformationssystem (LIS) oder EUROLabOffice.

Die inkubierten Streifen oder Objektträger werden mittels Flachbettscanner (EUROBlotScanner) auf einem entsprechenden Protokollbogen oder mit einem Kamerasystem (EUROLineCamera) noch in der Inkubationswanne optisch erfasst. EUROLineScan erkennt selbstständig die Positionen der Streifen, identifiziert die Banden und misst deren Intensität. Der Anwender kann sich die Ergebnisse und Bilder der Streifen in einer Übersicht und in einer detaillierten Einzelansicht darstellen lassen, um die vorgeschlagenen Befunde zu verifizieren. Abschließend werden die Ergebnisse zusammen mit den Bilddaten automatisch gespeichert. Das Aufbewahren der inkubierten (potentiell infektiösen) Streifen zur Archivierung ist somit nicht mehr erforderlich.

  • Automatisches Auswertesystem für alle EUROIMMUN Blotstreifen (EUROLINE, EUROLINE-WB, Westernblot) aus den Bereichen Autoimmun-, Infektionsund Allergiediagnostik – auch als Immunoblot-PreQ
  • Digitale Archivierung aller Bilder und Daten – ein Aufbewahren der inkubierten Blotstreifen ist nicht mehr erforderlich
  • Sichere und komfortable Datenkommunikation durch die Anbindung an ein LIS oder an EUROLabOffice
  • Individuelle Konfigurationsmöglichkeit von Auswahlfenstern und Drucklayouts
  • Datensicherheit durch personalisiertes Nutzermanagement
  • Zusätzliche Qualitätskontrolle durch EUROLINE-Validierungsstreifen

EUROLabOffice 4.0

Produkt

EUROLineScan

Produkt

EUROIMMUN LSQ Software

Produkt

EURORealTime-Analysis

Produkt

EUROPicture

Produkt
Back to top